Offene
Hilfen
unter
Schutz•
maß
nahmen

Für den Mittwochsclub und die Angebote der Offenen Hilfen der Lebenshilfe Heidenheim e.V. gilt ab 01. Juli eine neue Regelung!

Die Landesregierung hat am 23. Juni 2020 eine neue Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus beschlossen. Sie tritt am Mittwoch, den 1. Juli 2020, in Kraft.

BW: Rechtsverordnung zur Corona-Verordnung in der ab 1. Juli 2020 gültigen Fassung

Die Offenen Hilfen sind ab 01. Juli unter Einschränkungen aktiv.

Die Corona-Verordnung wurde in den vergangenen Monaten aufgrund der veränderten Lage zumeist für Lockerungen von Maßnahmen mehrfach geändert. Jetzt wurde die komplette Verordnung neu gefasst, sie ist damit übersichtlicher und leichter verständlich.

Betreuungs- und Unterstützungsangebote im Vor- und Umfeld von Pflege, insbesondere Angebote zur Unterstützung im Alltag wie Freizeitausfahrten für behinderte und pflegebedürftige Menschen sind unter Auflagen zulässig.

Zutritts- und Teilnahmeverbot: Die Teilnahme am Angebot durch Personen,

  • die in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder.
  • die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen

ist nicht gestattet.

Hygieneanforderungen

  • Voraussetzung für das Angebot ist die Einhaltung eines angebotsspezifischen Betriebs-, Raum- und Nutzungskonzepts. Vorzuhalten sind darüber hinaus ein Gesundheitskonzept mit Hygiene-, Schutz- und Abstandsmaßnahmen, ein angepasstes Personaleinsatzkonzept und ein Aufklärungskonzept.

Begrenzung der Personenzahl

  • Zulässig ist das eingeschränkte Angebot mit einer Gruppengröße von höchstens sieben Personen.
    Der Träger des Angebots kann die Zahl der Nutzerinnen und Nutzer des Angebots zu reduzieren, wenn die Einhaltung des Gesundheitskonzepts dies erfordert.

Beförderung

  • Hygieneanforderungen im und am Fahrzeug
  • Soweit möglich, sollen Nutzerinnen und Nutzer, deren pflegende Angehörige und vergleichbar Nahestehende selbst die notwendige Beförderung der Nutzerinnen oder der Nutzer von der Wohnung zur Örtlichkeit des Angebots und zurück sicherstellen, auch wenn das Angebot einen Fahrdienst beinhaltet.