MIT SICHERHEIT SCHAFFEN.

MEDIZINISCHE
MASKEN
SIND
PFLICHT!

Es besteht eine Masken∙pflicht

In diesen Bereichen müssen Sie eine Mund-Nasen-Maske tragen:

in allen öffentlichen Verkehrs-Mitteln
Zum Beispiel in:

  • Bussen
  • Bahnen
  • Taxen

Zum Beispiel:

  • an Bahn-Steigen und Bushaltestellen
  • in Bahnhöfen

in öffentlichen Einrichtungen 
Zum Beispiel in:

  • Rathäusern
  • Ämtern
  • Volks-Hoch-Schulen

in allen Praxen und Einrichtungen
vom öffentlichen Gesundheits-Dienst.
Zum Beispiel in:

  • Arzt-Praxen
  • Praxen von Therapeuten
  • Zahnarzt-Praxen
  • Krankenhäusern

Hier können Sie die Anforderungen der Landesregierung selbst nachlesen:

Erklärungen zur Corona-Verordnung

 

MEDIZINISCHE
MASKEN

Die HWW-Mitarbeiter*innen müssen jetzt eine medizinsche Maske tragen!

Die Maskenpflicht hat sich geändert.

Deshalb darf die HWW∙Alltags∙maske nicht mehr verwendet werden.

Die Werkstätten der HWW stellen medizinschen Mund∙Nasen∙Schutz und FFP2-Masken zur Verfügung.

Beim Tragen von Masken müssen einige Regeln beachtet werden.

Bitte lesen Sie die folgende Anleitung „Wie trage ich die medizinsche Masken richtig „.

Die Anleitungen können Sie auch herunterladen.

Wichtig: „Wenn alle eine Maske tragen, schützen wir uns gegenseitig und helfen mit, die Verbreitung des Virus weiter zu verlangsamen und somit Menschen∙leben zu retten.“

MEDIZINISCHE
MASKEN
RICHTIG
TRAGEN

INFOS
ZU MASKEN

Masken∙Wissen

Atem•schutz•maske, Alltags•maske, Einweg•maske, MNB, MNS und FFP – rund um den Mund•schutz kursieren viele Begrifflichkeiten. Im Zusammenhang mit der aktuellen Corona-Pandemie werden verschiedene Masken•arten genutzt, um Mund und Nase zu bedecken und die Ausbreitung des Virus einzudämmen.

Generell gilt: Masken können Leben retten. Tatsächlich bieten unterschiedliche Masken•typen auch unterschiedlichen Schutz – in ihrer Anwendung gibt es ebenfalls wichtige Besonderheiten zu beachten.

Die verschiedenen Bezeichnungen können verwirren: Beispielsweise werden Alltags•masken fälschlicherweise mit Atem•schutz•masken gleichgesetzt. Doch die beiden Masken unterscheiden sich maßgeblich in wichtigen Punkten: Während die Alltags•maske vor allem andere Personen schützt, bietet die Atem•schutz•maske neben Fremd•schutz auch Eigen•schutz für die tragende Person.

Masken im Vergleich: Welche Unterschiede gibt es?

 

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (abgekürzt BfArM) kümmert sich um die Zulassung von Medikamenten. Das BfArM stellt Informationen für alle Bereiche des Gesundheitswesens zur Verfügung.

Hinweise des BfArM zur Verwendung von Mund-Nasen-Bedeckungen, medizinischen Gesichtsmasken sowie partikelfiltrierenden Halbmasken (FFP-Masken)

 

Die Anforderungen an Schutz•masken sind in einer Norm festgelegt.
Auf vielen Masken steht KN95 und keine DIN-Angabe. Dazu haben wir eine Information gefunden:

DIN: Schutzmasken FFP2 (EN 149:2001) und KN95 (GB 2626-2006) sind vergleichbar

ERKLÄRUNGS•
VIDEO

Regeln zum Schutz vor dem Coronavirus

Im Auftrag des Ministeriums für Soziales und Integration hat die 1a-Zugang Beratungs•gesellschaft ein Erklärvideo zum Thema „Regeln zum Schutz vor dem Coronavirus“ erstellt.

Die 1a-Zugang Beratungsgesellschaft beschäftigt Menschen mit Behinderung.

Das Erklärungs•video zeigt sehr anschaulich verschiedene Regeln für Hände•waschen, Abstand•halten, Nies•etikette oder das Tragen von Masken.

 

ERKLÄRUNGS•
VIDEO

Video